s
Out of the Box Kreativmöbel Blog
  • Vorteile der Disketten - Teil 1
  • Fried Große-Dunker
  • DiskettenOut of the BoxWhiteboard
Vorteile der Disketten - Teil 1

Das Whiteboard einfach ins Meeting mitnehmen. Meeting-Ergebnisse einfach an den Arbeitsplatz zurückbringen.

Jeder Nutzer eines Whiteboards kennt wohl dieses Problem: am Whiteboard hat man neue Erkenntnisse festgehalten, wichtige Dinge notiert oder eine besonders passende Visualisierung gezeichnet. Festgehalten trifft es in dem Fall wörtlich, denn die Inhalte sind auf dem Whiteboard im wahrsten Sinne festgehalten und können nicht mal schnell mitgenommen werden.

Dann kommt das Meeting und der Zeitpunkt, an dem man kurz sein Whiteboard zücken möchte, um den Agendapunkt besser erklären oder diskutieren zu können. Blöd nur: das Whiteboard ist eben nicht im Meeting-Raum und das „kurz mal Zücken“ würde eine große Schlepperei, wenn nicht sogar Akkuschrauber bedeuten. 

Und genau hier kommen die Disketten ins Spiel: weil sie eben nicht fest verankert oder schwer und klobig sind, können sie überall hin mitgenommen werden. Also auch ins Meeting. Und die Ergebnisse des Meetings können auch wieder zurück an den Arbeitsplatz genommen werden. Das ist nicht nur sehr praktisch, sondern spart auch viele Fehler und Missverständnisse, die sich beim Übertragen von Inhalten liebend gerne einschleichen. Wir können davon ein Lied singen!

So sind z.B. gerade Scrum- und agile Teams von unserem Disketten-Konzept begeistert, weil das „Teamboard“ noch produktiver eingesetzt werden kann: kurz im Team-Meeting für alle sichtbar das Board aktualisieren und danach wieder am Board im Kleinen weiterarbeiten.

Für welche Situation wären die Disketten bei Ihnen hilfreich?

 

An weiteren Vorteilen der Disketten interessiert? Weiterlesen bei Teil 2!

  • Fried Große-Dunker
  • DiskettenOut of the BoxWhiteboard